Beton nach Zusammensetzung

Beton nach Zusammensetzung wird vom Hersteller gemäss der vom Besteller definierten Rezeptur geliefert. Der Besteller trägt die Verantwortung dafür, dass der Beton die verlangten Eigenschaften erfüllt. Ihm obliegt die Erst.- wie auch die stetigen Prüfungen in Bezug auf diese Eigenschaften. Der Hersteller – im Fall von Vigier Beton das jeweilige Werk – muss nachweisen, dass er die definierten Anforderungen eingehalten hat.

Grundlegende Anforderungen an die Rezeptur:

  • Die Anforderung muss mit der SN EN 206-1 übereinstimmen
  • Angaben zum Zement (Zementtyp, Zementgehalt  und dessen Festigkeitsklasse);
  • w/z-Wert oder Konsistenzklasse;
  • Angaben des Nennwertes des Grösstkorns;
  • Definition der Art und Menge der Zusatzmittel oder Zusatzstoffen
  • Art, Kategorie und der maximale Chloriedgehalt der Gesteinskörnung

Zusätzliche Anforderungen an die Rezeptur:

  • Herkunft einzelner oder aller Betonausgangsstoffe
  • Zusätzlich Anforderungen an Gesteinskörnungen
  • Anforderung an Frischbetontemperatur
  • Andere technische Anforderungen

© 2017 Vigier Beton – Region Nordwest